Markiert: Tanneck

Bilderserie von Manheim-Neu, Stand 05.02.-16.03.12

An einem sehr sonnigen, wenn auch eisigen Februar-Sonntag war ich mal wieder unterwegs in unserem zukünftigen Manheim(-Neu). Bei -11 Grad hielten die Akkus zwar eine zeitlang durch, aber sowohl die Akkus als auch ich waren nach gut 1,5 Stunden recht durchgefroren…trotzdem hat es sich gelohnt. Im Gegensatz dazu war ich auch an einem sehr schönen...

Werden und Vergehen…

Irgendwie ist es ein doch merkwürdiges Gefühl: auf der einen Seite sehen wir, wie schnell der Ort Tanneck verschwunden ist und was noch davon übrig ist: nämlich inzwischen nichts mehr… …und auf der anderen Seite entsteht am Dickbusch unser Manheim-Neu mit einer Geschwindigkeit, die ebenso rasant ist. Das hat uns auch zu der Überschrift veranlasst:...

Es geht voran…

…und das Tempo nimmt zu, mit der die Dinge hier während einer Umsiedlung geschehen, die laut Ablauf auch geschehen müssen. Dies wird vor allen Dingen an den Veränderungen in Tanneck deutlich: Marco und ich haben fast genau an der gleichen Stelle wie in unserem Bericht vom 27.04.2011 ein Foto gemacht und selbst wir mussten schlucken,...

Ein letzter Besuch…

An einem Sonntag Nachmittag fuhren Marco und ich mal wieder in Richtung Tanneck um zu schauen, inwieweit der Bagger inzwischen näher gekommen ist. Diesmal hat sich eine Situation irgendwie in mein Gedächtnis gebrannt, die ich nach längerer Überlegung doch hier niederschreiben möchte, weil sie unabwendbar zu einer Umsiedlung dazu gehört. Ein anderer Wagen fuhr langsam...