Bilderserie von Manheim-Neu, Stand 05.02.-16.03.12

An einem sehr sonnigen, wenn auch eisigen Februar-Sonntag war ich mal wieder unterwegs in unserem zukünftigen Manheim(-Neu). Bei -11 Grad hielten die Akkus zwar eine zeitlang durch, aber sowohl die Akkus als auch ich waren nach gut 1,5 Stunden recht durchgefroren…trotzdem hat es sich gelohnt.

Im Gegensatz dazu war ich auch an einem sehr schönen und sonnigen Freitag im März unterwegs und habe diese Stimmung von Manheim-Neu ebenfalls mit meiner Kamera eingefangen. An diesem Tag/Abend entstanden auch einige Sonnenuntergangsbilder in Tanneck.

Da mein Schatz leider bei diesen Touren auf Dienstreise war, sind diesmal nur Bilder von mir im Album zu finden. Dennoch möchten wir euch diese Bilder nicht vorenthalten. Schließlich hat sich inzwischen wieder sehr viel getan: so zum Beispiel hat das erste Haus in Manheim-Neu Richtfest gefeiert…es ist leider kein Haus eines Manheimer Bürgers, sondern ein Pumpenhaus von RWE, aber immerhin ist es ein Haus 😉

Irgendwie ist mir diese Baustelle und der Platz, wo unser Manheim-Neu entstehen soll, durch die ständigen „Begehungen“ schon richtig ans Herz gewachsen…

Während der Foto-Session bin ich im Schnitt locker eine Stunde inmitten von Sand, Dreck, Lehm etc. unterwegs und fühle mich trotzdem total wohl! Es hört sich vielleicht komisch an und man kann das auch schlecht erklären, aber es fühlt sich gut an und der Platz/der Ort ist nichts Fremdes mehr…ja, es hat inzwischen etwas von Verbundenheit…

Und schöner kann man das zukünftige „Zu-Hause“ bestimmt nicht Willkommen heißen…

Direktlinks ins Album:
Manheim-Neu Februar 2012
Manheim-Neu März 2012
Tanneck Feb/März 2012

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Captcha lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.