Unsere Teilnahme am VR-Projekt Braunkohle 360° mit einem Team vom WDR und von Kubikfoto

Im Oktober 2019 haben sowohl mein Sohn Leon als auch ich mit viel Freude bei dem besonderen Virtual-Reality-Projekt „Braunkohle 360°“ mitwirken dürfen. Einen Tag lang drehten wir zusammen mit dem WDR und dem Team von Kubikfoto.

Bei den Dreharbeiten hatten wir sehr viel Spaß und es war eine absolut interessante Erfahrung, an die wir uns immer wieder gerne erinnern. Wir persönlich finden es einfach toll, dass man dieses Projekt sowohl mit als auch ohne VR-Brille anschauen und sich so durch die einzelnen Bereiche navigieren kann.

Wer möchte, kann sich verschiedene Stationen rund um das Thema Braunkohle anschauen und den Protagonisten in den jeweiligen Bereichen, wie z.B. unter anderem Leon und mir, Fragen stellen, die wir dann gerne beantworten. Oder aber man sieht sich einfach in der Gegend um, was es dort alles so gibt. Auf dieser „Reise“ wird man von der Moderatorin Donya Farahani begleitet und erhält zusätzliche Informationen.

Hier geht es direkt zur Seite von „Braunkohle 360°“

Die Pressemitteilung des WDR zu dem Projekt findet ihr hier

Und hier noch ein paar Impressionen vom Drehtag:

Die Fotos ohne Wasserzeichen wurden uns netterweise von dem Team der „Kubikfoto GmbH“ zur Verfügung gestellt – dafür noch mal herzlichen Dank 🙂

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Das könnte Dich auch interessieren...